SOC Deployment

Wie Sie auf SOC-Services zugreifen können
SOC Deployment

Sie können unsere SOC-Services nutzen unabhängig davon, welches Set-up Sie für Ihre IT-Infrastruktur gewählt haben (On-Prem oder Cloud) und unabhängig von der gewählten Cloud-Lösung (private oder public). SOC-Zugriff einfach gemacht.

Mit der Verschiebung in die Cloud entfallen zwar einige Aufwände für den täglichen Betrieb, aber dafür ergeben sich neue Herausforderungen für die Cyber Security. Erfolgreiche Hackerangriffe zeigen, dass Unternehmen die spezifischen Risiken einer Cloud-Umgebung oft unterschätzen. Zwei Beispiele:

  1. Wenn sich Ihre Daten in einer Private Cloud befinden, wissen Sie oder Ihr Cloud Provider jederzeit, was wirklich in der Cloud passiert? Bedenken Sie, dass nicht alle Sicherheitsaspekte an den Cloud Provider delegiert werden können.
  2. Wenn sich Ihre Daten in einer Public Cloud befinden, umschliesst dies Angebot oft bereits Lizenzen für Security Tools. Beispielsweise den Security Stack der Microsoft Azure Cloud. Aber wer bedient und wartet die Komponenten dieser Microsoft Cyber Defense Platform? Können Sie mit eigenen Ressourcen ein aktives Monitoring der Bedrohungen auch in der Cloud sicherstellen und wurden die Reaktionsketten für das Incident Handling zusammen mit dem Public-Cloud-Anbieter festgelegt?

Egal wo sich Ihre schützenswerten Daten befinden, wir verbinden Ihre On-Prem- oder Cloud-Lösung mit unserem SOC, damit Sie Einblick in alle Vorgänge innerhalb Ihrer gesamten Sicherheitsinfrastruktur erhalten.

SOC Deployment: Zugriffsvarianten auf unsere SOC-Services

Sie können aus drei Möglichkeiten auswählen:

  1. On-Premise, z. B.  mit unseren Incident-Response-Leistungen
  2. Private Cloud, z. B. von unserem Partner Aspectraoder Econis
  3. Public Cloud, z. B. von unserem Partner Microsoft

SOC Services Deployment